DISPYRIA THE JOURNEY TO AELYREA - THE STORY © 2019 by Juergen Walzer

DISPYRIA

THE JOURNEY TO AELYREA

8 TEARS OF AN ANGEL

In einer entlegenen kleinen Höhle findet Josh schließlich seine Tochter Eleonor, die vermeintlich während der Schwangerschaft seiner Frau gestorben war. Eleonors Seele war schon so stark und ihre Liebe für Josh und seine Frau so groß, dass Aelyrea diese intensiven Gefühle wahrnahm und Eleonor von einem Seelenreißer in Ihre Dimension entführen ließ. Mittlerweile ist sie zwölf Jahre alt. Sie kommt auf ihrem vorbestimmten Weg nicht weiter, da Aelyrea
sie dazu verflucht hat, in ihrer unheilvollen Welt zu bleiben. Der einzige Weg hinaus ist, ihr Lächeln zurückzugewinnen.
Während ihrer gemeinsamen Zeit scheint Josh klar zu werden, was er zu tun hat. Sie singen ein gemeinsames Lied darüber, dass die Kraft ihrer Liebe unendlich ist und sie sich eines Tages an einem besseren Ort wiedersehen werden.
Zuletzt wischt Josh Eleonor eine Träne vom Gesicht, küsst ihre Stirn und überreicht ihr mit zitternder Hand den Teil des Familienspiegels. Eleonor sieht sich selbs das erste Mal im Spiegel und lächelt. Daraufhin verschwindet sie langsam in einem weißen Nebel. Josh ist glücklich. Er fühlt, dass es Eleonor jetzt gut gehen wird und beschließt, stellvertretend
für den Rest der Welt, endgültig mit Aleyrea abzurechnen.

 

Follow us on:

  • White Facebook Icon
  • White Instagram Icon

© 2020 by Juergen Walzer